Fredens Fine China

Endmaß ca. 147 Cm.

2018 an Jenny Sperlich nach Deutschland verkauft.

 

 

 

 

 

 

Bezauberndes und mit riesigen GGA ausgestattetes Stutfohlen von der bedeutenden Bundeschampion (Trab 10,0 – Galopp 10,0 – Schritt 8,5 – Ausbildung 9,5 – Gebäude 8,5 und Fremdreiter 19,0), Movie Star, - der jetzt nach Australien verkauft ist.

 

Von der Homepage von Danica Duen, die den Hengst so erfolgreich auf das BuCha vorgestellt hat:

Movie Star präsentierte sich bei der Rheinischen Ponykörung 2014 als ein herausragendes Beschälermodell mit einer selten erlebten Dynamik im Trab, einer herausragenden Grundgaloppade (2x 10,0 für Trab und Galopp) sowie einem vorzüglichen Schritt!

Ebenfalls mit einer guten Springanlage ausgestattet, wusste Movie Star, der hinsichtlich Körperharmonie, Körperbeherrschung und Bewegungsmöglichkeiten geradezu neue Maßstäbe setzt, die Körkommission als auch das Publikum zu überzeugen. Bereits als Fohlen erhielt er auf der Fohlenschau in Goch im Rheinland die begehrte Goldmedaille.

 

Movie Star stammt aus dem ersten Jahrgang des Prämienhengstes, HLP-Reservesiegers, Rheinischen Vize-Champions und Bundeschampionats-Sechsten FS Mr. Right vom bewegungsstarken Welsh Palominohengst The Breas My Mobility und der Mutter St.Pr.St. FS Golden Sunlight, die auch als Mutter des FS Don’t Worry Zuchtgeschichte geschrieben hat.

 

Die Mutter von Movie Star platzierte sich in A*-Springen und brachte bereits den platzierten Springpony-Bundeschampionatsfinalisten Hasani (v. Halifax)/Marvin Vollmecke bzw. Hendrik Tillmann. Der Muttervater, der Großpferdehengst Lancer II, ist einer von drei gekörten Vollbrüdern (alle v. Landgraf I) und avancierte 1988 zum Holsteiner Siegerhengst. 30 seiner Söhne wurden gekört. Seine Nachkommen verdienten über 1,5 Millionen Euro im Sport.

Aus der Großmutter Sonja stammen die gekörten Hengste Kosmopolitan (v. Kaiserjäger xx)  und der vielfach bis M-Springen platzierte Robin (v. Ramano) sowie die beiden M-Dressurponys Baju (v. Bayus) und Kennedy (v. Kaiserjäger xx). In dritter und vierter Generation folgt der Vollblut-Araber Fahred ox und der Linienbegründer Nadeem (v. Naplyv ox).

 

Die Mutter, Fyrstinde Feodora, ist eine bewegungsstarke Stute mit sehr guter Geschlechtstyp und höchst interessanter Blutlinien. Sie ist 146 Cm gross. Vater zu der Stute ist der Bönniger-Hengst Der Harlekin B der 2006 und 2008 Bronze beim Bundeschampionat gewonnen hat und 2007 den Rang 4 als bester Reitponyhengst für sich entscheiden konnte. Zahlreicher Fohlen aus sein erster Jahrgang wurden Goldprämiert. Mutter zu Der Harlekin B ist die Vollschwester zu unsere Stute, Fredens Lionessa.

Mutter zu Feodora ist Paula B, auch aus der Zucht vom Gestüt Bönniger, von dem Hengst Power Star v. Power Boy X Black Magic. Die Stute ist Vollschwester zu der gekörten Hengst Pan Tau B und unter anderem Mutter zu der gekörten Hengst Geronimo B, der nach Belgien verkauft wurde.

 

Ein weiteres Fohlen aus der Mutter ist aktuell

4-jährig, 2018 für das Bunceschampionat in

Warendorf nominiert: Fredens Chadwick.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fredens Fine China

Movie Star

Fyrstinde Feodora

FS Mr. Right

Lancers Girl

Der Harlekin B

Paula B

FS Mr. Mobility

FS Golden Sunlight

Lancer II

Sonja

Golden Dancer

Destiny B

Power Star B

Marina